Matomo

Tel 04102. 777 811
Tel 040. 600 97 600

Bestattungshaus Bauermann

Wir begleiten Abschied liebevoll.

Das Bestattungshaus Bauermann bietet Ihnen im Haus der Zeit – zwischen Hamburg und Ahrensburg gelegen ­– alle Möglichkeiten, bewusst von Verstorbenen Abschied zu nehmen und Bestattungen nach eigenen Wünschen zu gestalten. Dabei legen wir großen Wert auf eine vertrauensvolle Atmosphäre und einen respektvollen Umgang miteinander.

Lotse in stürmischen Zeiten.

Axel Bauermann

Axel Bauermann ist Theologe und Diplom-Psychologe. Er kam über sein Engagement als freiberuflicher Trauerredner und die Hospiz­arbeit zur Bestattung. Um seine Ideen umsetzen zu können, gründete er 2001 ein eigenes Unternehmen und erfüllte sich 2005 mit dem neu erbauten Haus der Zeit einen persönlichen Traum:

An diesem außergewöhnlichen Ort zum Abschied­nehmen kann sich Trauer auf vielfältige Weise ausdrücken. Jeder darf hier ganz in Ruhe herausfinden, was ihm das Loslassen erleichtert. Axel Bauermann und sein Team stehen auf diesem Weg achtsam zur Seite.

Unser Team ist die Seele unseres Hauses.

Bewusst handeln heißt heute an morgen denken.

Nachhaltigkeit

Als Teil des sozial-ökologischen Dorfprojekts Allmende-Wulfsdorf setzen wir auf eine klima- und ressourcen­schonende Betriebs­führung. So erzeugen wir zum Beispiel eigenen Strom durch eine Photovoltaik­anlage auf dem Dach unseres Hauses, nutzen Wärme aus einem Holzhack­schnitzel-Block­heiz­kraftwerk sowie aufbereitetes Regen­wasser. Nachhaltigkeit bedeutet für uns jedoch mehr als CO2-neutrales Wirtschaften: Wir schaffen durch achtsam gestaltete Abschieds­rituale positiv nachwirkende Erinnerungen und haben bei unserer Arbeit das Wohl aller Beteiligten im Blick.

Ökologie

Eine möglichst ökologische Bestattung ist unser oberstes Ziel: Durch unsere Photovoltai­kanlage auf dem Dach können wir sogar überschüssigen Strom ins Netz einspeisen. Unvermeidliche CO2-Emissionen, zum Beispiel durch unsere Bestattungs­fahrzeuge, kompensieren wir zu 100% über Regenwald-Wiederaufforstung in Panama. Sie finden bei uns Särge aus heimischen Hölzern, Sarg­innen­ausstattungen aus Bio-Baumwolle und Urnen von CO2-neutral arbeitenden Lieferanten.

Engagement

Wir engagieren uns auf vielfältige Weise für mehr Fairness und Achtsamkeit. Neben der Unterstützung sozialer Projekte gehört dazu eine betriebliche Alters­vorsorge und ein wertschätzendes Arbeitsklima, die Möglichkeit, dass Frauen von Frauen bestattet werden, sowie eine transparente Sterbegeld­versicherung. Außerdem gehen wir als Bestatter sehr bewusst an die Öffentlichkeit, um dem Thema Tod im Leben mehr Raum zu geben: Wir bieten Führungen und Vorträge für Hospiz­mitarbeiter, Krankenpfleger, Konfirmanden und Senioren an. Im April 2016 haben wir den Verein Freunde und Förderer Haus der Zeit gegründet. Neben unseren Yoga- und Meditations­angeboten unterstützt und fördert der Verein soziale und kulturelle Projekte.

Dieses Feedback ist unser größter Ansporn.

Wo Raum für Ihre Wünsche ist, findet Trauer ihren Platz.

Idee

Schon bald nach der Gründung des Bestattungshauses Bauermann in Hamburg im Jahr 2001 suchten wir einen neuen Ort, der allen Ansprüchen individueller Bestattung und Trauer­begleitung gerecht wird: ruhig und im Grünen gelegen, hell und freundlich, variabel nutzbar und zeitgemäß ausgestattet. So entstand das 2005 eingeweihte Haus der Zeit, eingebettet in das sozial-ökologische Dorfprojekt AlImende-Wulfsdorf. Hier werden Verstorbene und ihre Angehörigen liebevoll von uns umsorgt, hier finden in privater Atmosphäre weltliche oder religiöse Trauerfeiern statt und hier ist jeder Wunsch willkommen.

An diesem Ort gehören Leben und Tod zusammen.

Wir kümmern uns um jedes Detail. Und besonders um Sie.

Bestattungs­leistungen

Bei einer Bestattung steht natürlich der Verstorbene im Mittelpunkt, dennoch sehen wir unser gesamtes Tun vor allem als Trauer­begleitung für Sie: Neben unseren Aufgaben rund um die Vorbereitung der Trauerfeier und Beisetzung sorgen wir auch dafür, dass Sie sich Ihrer Wünsche und Bedürfnisse bewusst werden und den Sinn des Trauerns erkennen. Deshalb ist uns die persönliche Beratung so wichtig. Dabei finden wir gemeinsam die passende Bestattungs- und Grabart und klären, welche Dokumente Sie benötigen. Das Wichtigste aber bleibt es, Ihnen dabei Mut und Zeit für das Loslassen zu schenken.

Das bieten wir Ihnen im Einzelnen:

  • Erd-, Feuer- und Seebestattungen
  • Alternative Bestattungen wie Baum­bestattung, Diamant­bestattung oder Ascheverstreuung
  • Ausführliche Beratung inklusive Kostenvoranschlag
  • Überführung aus dem In- und Ausland
  • Hygienische und kosmetische Versorgung sowie auf Wunsch Aufbahrung der Verstorbenen
  • Begleitung bei der Wahl von Bestattungsart, Grabstätte, Grabmal etc.
  • Gestaltung der Trauerfeier inklusive Blumen, Dekoration, Musik und Nachfeier,
    auf Wunsch im Haus der Zeit
  • Vermittlung von kirchlichen und weltlichen Trauer­rednern sowie Floristen und Musikern
  • Terminabsprachen mit Kirchen, Friedhöfen und Dienstleistern
  • Vermittlung von Steinmetzen und Grabpflegediensten
  • Gestaltung und Druck von individuellen Todes­anzeigen und Danksagungen
  • Beurkundung des Sterbefalls und sämtliche Behördengänge
  • An- und Abmeldungen sowie Anträge bei Versicherungen, Rententrägern, Ämtern und Dienstleistern
  • Hilfe bei der Beschaffung sämtlicher Dokumente
  • Einrichtung einer kostenlosen Online-Gedenkseite
  • Bestattungsvorsorge

Hilfe im Trauerfall – persönlich & digital

Bei Bestattungen Bauermann sind wir nicht nur persönlich für Sie da, sondern unterstützen Sie auch rund um die Uhr online in unserem digitalen Kunden-Center. Hier können Sie viele wichtige Dinge im Trauerfall per Mausklick regeln, Erinnerungen an den Verstorbenen bewahren, Ihre Trauer­drucksachen inklusive Empfängerlisten mit uns abstimmen und Ihre Musikauswahl für die Trauerfeier zusammen­stellen. Zu jeder Zeit, bequem von zu Hause aus.

Selbstverständlich stellen wir Ihnen auch gerne alle Online-Services persönlich vor: Tel. 04102. 777 811 oder lesen Sie mehr in unserem Infoblatt.

Jetzt einloggen!
Wenn Sie noch keine Login-Daten haben, sprechen Sie uns einfach an – wir senden Ihnen zur Registrierung eine E-Mail.

Unsere Online-Services im Kunden-Center

  • Kostenfreie Gedenkseite – gemeinsam trauern & erinnern
  • Persönlicher Abmelde-Assistent – ein ganzes Jahr lang Ab- & Ummeldungen einfach online durchführen
  • Fotobuch-Software „Das Erinnerungsbuch“ – mit Familie und Freunden ein einzigartiges Andenken entwerfen
  • Trauerdruck-Abstimmung – schnell & einfach online
  • Trauerfeier-Musik – in ausgewählten Playlists und über 1,5 Millionen Titeln stöbern, per Klick auswählen und den zeitlichen Ablauf festlegen

Trauer kennt keine Regeln, aber viele Wege.

Individuelle Abschiednahme

Im Haus der Zeit geben die Trauernden den Weg vor. Für einmalige Erinnerungen erfüllen wir jeden Wunsch: Von der Beteiligung an den Vorbereitungen (z. B. durch das Bemalen des Sarges) über offene oder geschlossene Aufbahrungen für die private Abschied­nahme bis hin zu außer­gewöhnlichen Dekorationen, Trauer­zeremonien oder Musik­beiträgen. Gerne gestalten wir sehr schöne Abschiede mit erfahrenen Floristen. Selbst­verständlich arbeiten wir auch mit Dienstleistern Ihrer Wahl, führen Trauerfeiern in Kirchen durch und ermöglichen Aufbahrungen in Hospizen oder zu Hause.

Verantwortungs­bewusst handeln heißt Vorsorge treffen.

Gründe für eine Bestattungs­vorsorge

Die meisten Menschen erleichtert es sehr, sich intensiv mit den Wünschen für ihren eigenen letzten Weg zu beschäftigen. Sie können mit uns in einem vertrauensvollen Gespräch Ihre dereinstige Bestattung bis ins Detail verbindlich regeln und auf Wunsch auch finanziell absichern, etwa durch eine Direkt­einlage, ein Treuhand­konto oder eine Sterbegeldversicherung. Auch für Ihre Angehörigen bedeutet ein Vorsorge­vertrag eine große emotionale Entlastung. Gerne nehmen wir uns Zeit für einen Beratungstermin und überreichen Ihnen dabei unseren kostenlosen Vorsorgeordner.

Manchmal ist der zweite Gedanke der richtige.

Anonyme Bestattung

Häufig wird bei einer Vorsorge­beratung der Wunsch nach einer anonymen Bestattung mit dem geringen Pflege- und Kosten­aufwand für die Angehörigen begründet. Nach unserer Erfahrung sollte eine solche Entscheidung besser gemeinsam mit der Familie getroffen werden, denn für die Hinter­bliebenen ist ein fester Erinnerungsort meist sehr wichtig. Wir möchten daher jeden ermutigen, zunächst die eigenen Bestattungs­wünsche mit allen Beteiligten zu besprechen, um dann in Ruhe alle Möglich­keiten abzuwägen. Es gibt heute viele pflegefreie Grabarten als Alternative zur anonymen Bestattung.

Alles sicher zu regeln gibt ein gutes Gefühl.

Letzter Wille

Bitte beachten Sie: Wir weisen darauf hin, dass Sie auf dieser Website lediglich allgemeine Informationen finden. Die Informationen können weder eine Rechts­beratung ersetzen noch berücksichtigen sie die jeweiligen besonderen Gegeben­heiten des Einzelfalles. Für eine konkrete Rechts­beratung wenden Sie sich bitte an einen Notar oder Rechtsanwalt.

Testament

In Ihrem Testament bestimmen Sie, was mit Ihrem Vermögen und Besitz im Todesfall geschehen soll. Es gibt zwei Möglichkeiten ein rechtskräftiges Testament zu verfassen: Zum einen das „eigenhändige Testament“. Es muss vom Testierenden handschriftlich auf Papier niedergeschrieben werden, sollte Ort und Datum enthalten und muss Ihre persönliche Unterschrift mit vollem Vor- und Nachnamen tragen. Die Alternative ist das „notarielle Testament“, das von einem Notar beurkundet wird. Selbstverständlich können Sie Ihr Testament jederzeit widerrufen.

Erbrecht

Sofern Sie nicht durch ein Testament Ihre Erben bestimmt haben, legt der Gesetzgeber eine Erben­reihenfolge fest: Erben erster Ordnung sind Kinder, Ehepartner und Enkel. In einer Zugewinn­gemeinschaft erbt der Ehepartner mindestens die Hälfte. Die andere Hälfte wird unter den ehelichen, nicht ehelichen und adoptierten Kindern bzw., falls diese nicht mehr leben, unter deren Kindern zu jeweils gleichen Teilen aufgeteilt. Erben zweiter Ordnung sind Eltern, Geschwister und deren Kinder. Sie erben nur dann, wenn es keine direkten Nach­kommen des Erblassers gibt. Gibt es auch keine Erben zweiter Ordnung, geht das Vermögen an die Erben dritter Ordnung – die Großeltern, Onkel, Tanten, Cousins und Cousinen.

Vorsorgevollmacht

Mit einer Vorsorge­vollmacht beauftragen Sie eine Person Ihres Vertrauens, stellvertretend für Sie sämtliche oder einzelne festgelegte Entscheidungen zu treffen und Verträge abzuschließen oder zu kündigen, wenn Sie dazu nicht mehr in der Lage sind. Für bestimmte Geschäfte, insbesondere Grundstücks­geschäfte, ist eine notarielle Vorsorge­vollmacht notwendig, für andere Vermögens­geschäfte, insbesondere Bank­geschäfte aller Art, zumindest eine schriftliche Vollmacht. Abschließend sollte eine Vorsorge­vollmacht immer mit einer Patienten­verfügung kombiniert werden, um auch gesund­heitliche Aspekte zu klären.

Patientenverfügung

Mit einer Patienten­verfügung treffen Sie Vorsorge für den Fall, dass Sie eines Tages nicht mehr in der Lage sein sollten, Entscheidungen über Ihre medizinische Behandlung zu treffen. Sie dient dazu, Ihrem behandelnden Arzt Anhalts­punkte dafür zu geben, welche ärztliche Behandlung Sie unter welchen Bedingungen wünschen oder ablehnen. Eine solche Patienten­verfügung kann mit einer notariellen Vorsorge­vollmacht verbunden, aber auch isoliert und privatschriftlich erstellt werden.

Vorsorgevertrag

In einem Vorsorgevertrag können Sie von der Bestattungsart über den Ort der Beisetzung und das Sarg- und / oder Urnen­modell bis zum Ablauf der Trauerfeier viele individuelle Details festhalten. Wichtig: Ihre Angehörigen müssen von diesem Vertrag Kenntnis haben! Mit einem Vorsorge­vertrag entlasten Sie Ihre Angehörigen aber nicht nur emotional. Er bietet Ihrer Familie auch finanzielle Absicherung, denn Sie können ihn mit einer Einmal­zahlung auf ein für Sie eingerichtetes Treuhand­konto oder einer regelmäßigen oder einmaligen Zahlung in eine Sterbegeld­versicherung kombinieren. In einem persönlichen Gespräch informieren wir Sie gerne näher über dieses Thema.

Weitere Informationen finden Sie auch beim zuständigen Bundesministerium:

Nutzen Sie die Möglichkeit des gemeinsamen Erinnerns.

Gedenkportal für Ahrensburg & Hamburg

In unserem Gedenkportal sehen Sie aktuelle Sterbefälle und Trauer­anzeigen aus Ahrensburg, Hamburg und Umgebung. Hier können Sie sich ganz einfach innerhalb der Trauer­gemeinschaft austauschen und das Andenken an einen geliebten Menschen bewahren. Spenden Sie einander Trost – und nutzen Sie auch die Möglichkeit, gemeinsam mit Freunden und Bekannten des Verstorbenen Erinnerungsbücher zu gestalten. Welche Wege des gemeinsamen Gedenkens Ihnen im Einzelfall offenstehen, entscheiden immer die Angehörigen, die die jeweilige Gedenkseite betreuen.

Abschied nehmen

Online Kerzen entzünden und einige Abschiedsworte formulieren.

Trost spenden

Drücken Sie im virtuellen Kondolenzbuch den Angehörigen Ihr Mitgefühl aus.

Fotos teilen

Bilder hochladen, um ein einzigartiges Erinnerungsalbum zu erstellen.

Termine finden

Die genauen Daten der Trauer- und Gedenkfeierlichkeiten nachlesen.

Neueste Gedenkseiten

Profilbild von Hanspeter Isenberg
Hanspeter Isenberg

gestorben am 10. November 2022

Zur Gedenkseite
Profilbild von Dietmar (Tom) Schlomberg
Dietmar (Tom) Schlomberg

gestorben am 18. September 2022

Zur Gedenkseite

Wann immer Sie uns brauchen, sind wir für Sie da.

Kontakt & Anfahrt

Bestattungshaus Bauermann

Haus der Zeit
Bornkampsweg 40 a
22926 Ahrensburg (am Rande von Hamburg)

Telefon Hamburg
Telefon: 040 - 600 97 600
Telefax: 040 - 600 97 602

Telefon Ahrensburg
Telefon: 04102 - 77 78 11
Telefax: 04102 - 77 75 83

E-Mail

Bürozeiten
10:00 Uhr – 15:30 Uhr
Außerhalb der Bürozeiten Tag und Nacht Bereitschaft

Diese Website nutzt Google Maps - klicken Sie hier, um es permanent zu aktivieren. Ich stimme zu, dass mit der Nutzung Daten an Google übertragen werden. Hinweis: Sie können Ihre Einwilligung jederzeit für die Zukunft widerrufen, indem Sie den Cookie dlh_googlemaps löschen. Detaillierte Informationen zum Umgang mit Nutzerdaten finden Sie in unserer Datenschutzerklärung.

Manchmal ist ein guter Rat die beste Unterstützung.

Links und Adressen

Wir setzen uns für einen bewussten Umgang mit Tod und Trauer ein. Deshalb finden Sie hier hilfreiche Links und Adressen für eine würdevolle Sterbe­begleitung und zum Thema Trauerarbeit.

Diakonie-Hospiz Volksdorf
Wiesenkamp 24
22359 Hamburg
Telefon: 040 - 64411 5300
Fax: 040 - 64411 5353
E-Mail:
Homepage: http://www.diakonie-hospiz-volksdorf.de
Fontiva Hospiz
Schillerstraße 33
21502 Geesthacht
Telefon: 04152 - 88088-0
Fax: 04152 - 88088-1
Hamburg Leuchtfeuer Hospiz
Petra Fischbach
Simon-von-Utrecht-Str. 4d
20359 Hamburg
Telefon: 040 - 317780-0
Fax: 040 - 317780-10
E-Mail:
Homepage: http://www.hamburg-leuchtfeuer.de
Hamburger Hospiz Helenenstift
Helenenstraße 12
22765 Hamburg
Telefon: 040 - 389075-0
Fax: 040 - 389075-133
E-Mail:
Homepage: http://www.hamburger-hospiz.de
Hospiz Nordheide GmbH
Steinbecker Str. 44
21244 Buchholz
Telefon: 04182 - 200915-1
Fax: 04182 - 200915-0
E-Mail:
Homepage: http://www.herbergsverein-tostedt.de
Hospiz Rickers-Kock-Haus
Moislinger Allee 75a
23558 Lübeck
Telefon: 0451 - 872035-3
Fax: 0451 - 872035-9
E-Mail:
Homepage: http://www.deutsches-seniorenportal.de
Hospiz Sinus
Margaretenstraße 36
20357 Hamburg
Telefon: 040 - 431334-0
Fax: 040 - 431334-27
E-Mail:
Homepage: http://www.hospiz-sinus.de
Hospiz Sinus Othmarschen gGmbH
Othmarschener Kirchenweg 168
22767 Hamburg
Telefon: 040 - 431334-0
Fax: 040 - 431334-27
E-Mail:
Homepage: http://www.hospiz-sinus.de
Kinder Hospiz Sternenbrücke
Sandmoorweg 62
22559 Hamburg
Telefon: 040 - 819912-0
Fax: 040 - 819912-50
E-Mail:
Homepage: http://www.sternenbruecke.de
St. Marianus-Zentrum für Schwerkranke
Schlöpke Weg 8
21357 Bardowick
Telefon: 04131 - 92515-0
Fax: 04131 - 92515-25
E-Mail:
Homepage: http://www.marianus.de
Malteser in Hamburg
Eichenlohweg 24
22309 Hamburg
Telefon: 040 209408-0
Fax: 040 209408-40
E-Mail:
Homepage: http://www.malteser-hamburg.de
Am Rand der Zeit
Annette-Susanne Hecker
Verbindungsweg 11
25436 Heidgraben
Telefon: 04122 - 9769998
Fax: 04122 - 9278678
E-Mail:
Homepage: http://www.am-rand-der-zeit.de
Care and Art - Trauern, Gestalten und Leben
Nerzweg 24
22159 Hamburg
Telefon: 040 - 643 88 47
E-Mail:
Homepage: http://www.care-and-art.de
Institut für Trauerarbeit (ITA) e.V.
Bogenstr.26
20144 Hamburg
Telefon: 040 - 36 111 683
Fax: 040 - 36 111 684
E-Mail:
Homepage: http://www.ita-ev.de
Malteser in Hamburg
Eichenlohweg 24
22309 Hamburg
Telefon: 040 - 209408-0
Telefax: 040 - 209408-40
E-Mail: 
Homepage: https://www.malteser-hamburg.de
Trauerreden und Trauerbegleitung Ute Arndt
Martinistraße 30
20251 Hamburg
Telefon: 0173 - 255 355 1
E-Mail:
Homepage: http://www.ute-arndt.de
Trauerreisen
Ringstr. 61
22145 Hamburg
Telefon: 040 - 67 94 17 07
E-Mail:
Homepage: http://www.wendepunkte-trauerreisen.eu
Treffpunkt für Trauernde in Ahrensburg
Alter Markt 7
22926 Ahrensburg
Telefon: 04102 - 66 68 45
E-Mail:
Verwaiste Eltern und Geschwistern Hamburg e.V.
Bogenstr.26
20144 Hamburg
Telefon: 040 - 45 000 914
Fax: 040 - 35 718 767
E-Mail:
Homepage: http://www.verwaiste-eltern.de
Zentrum für trauernde Kinder und Jugendliche Hamburg e.V
Große Johannisstraße 13
20457 Hamburg
Telefon: 040 - 229 444 80
E-Mail:
Homepage: http://www.kinder-in-trauer.de

Termine, Wissenswertes und Unterhaltsames.

Aktuelles

Vereinsgründung des Vereins "Freunde und Förderer Haus der Zeit"

Pflegefreie Grabstätten – immer mehr Alternativen zur anonymen Bestattung

Die Wahl der letzten Ruhestätte folgt zunehmend praktischen Erwägungen. Glücklicherweise gibt es eine wachsende Vielfalt an Grabarten, die auch dann eine würdevolle letzte Ruhestätte bieten, wenn niemand für die Pflege aufkommen kann oder…
weiterlesen

Veranstaltungen im Bestattungshaus Bauermann

Aktuell sind keine Termine vorhanden.